Allgemeine Geschäftsbedingungen2017-10-16T17:34:10+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand

Gegenstand dieses Vertrages ist die Lieferung einer maßgeschneiderten Motorradkombi oder vergleichbarem Zubehör.

§ 2 Bestellung

Die Bestellung einer Wunschkombi erfolgt ausschließlich in schriftlicher Form per E-Mail, in Briefform oder über das Bestellformular. Bestellungen müssen den vollständigen Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse enthalten. Ebenso müssen die Maße vollständig übermittelt werden.

§ 3 Beratung des Kunden

Wunschkombi.de wird dem Kunden sowohl über die gestalterischen Möglichkeiten als auch über die möglichen Funktionalitäten der angebotenen Produkte beraten. Wunschkombi.de wird – soweit vom Kunden erwünscht – Vorgaben berücksichtigen, die sich aus dem Corporate Design des Kunden ergeben. Wunschkombi.de  wird den Kunden über Vor- und Nachteile einzelner gestalterischer und funktionaler Merkmale  unterrichten.

§ 4 Gestalterische Leistungen

(1) Wunschkombi.de verpflichtet sich, die grafische Gestaltung der Produkte zu erarbeiten. Dabei wird Wunschkombi.de – soweit vom Kunden erwünscht – Vorgaben berücksichtigen, die sich aus den Anforderungen des Kunden ergeben.
(2) Wunschkombi.de wird für eine hohe gestalterische Qualität der Produkte tragen und dabei – im Rahmen der Vorgaben des Kunden – aktuelle Erkenntnisse über Gewohnheiten, Trends und Entwicklungen im Bereich des Schutzkleidung berücksichtigen.

§ 5 Änderungswünsche

Wunschkombi.de wird Änderungswünsche berücksichtigen, sofern die Produktion noch nicht begonnen hat. Nach Start der Produktion sind Änderungswünsche nicht mehr möglich. Im besonderen wenn es um die durch den Kunden  gelieferten Maße geht.

§ 5 Lieferbedingungen

Wunschkombi.de liefert die Produkte per DHL als versicherter Paketversand aus. Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Die Ware bleibt bis zum vollständigem Zahlungseingang das Eigentum von Wunschkombi.de.

§ 6 Lieferzeiten

Die Lieferzeiten von Wunschkombi.de betragen in der Regel 6-12 Wochen. Lieferzeiten sind jedoch unverbindlich.  Bei den Produkten von Wunschkombi.de handelt es sich um Handarbeit und individual Anfertigungen, daher kann es in der Produktion zu Verzögerungen kommen. Diese Verzögerungen können durch Qualitätsmängel oder abweichende Farben der gelieferten Leder entstehen.

§ 7 Zahlungsbedingungen

Wunschkombi.de  liefert ausschließlich und ohne Ausnahme nur gegen Vorauskasse. Die Zahlung erfolgt per Überweisung oder Paypal. Für Paypal Transaktionen erheben wir eine zusätzliche Gebühr von 3% des Warenwertes.

§ 8 Gewährleistung und Mängelhaftungsbeschränkung

Auf alle von Wunschkombi.de angebotenen Waren gewähren wir eine Verarbeitungsgarantie von 2 Jahren für Material, Nähte und Reißverschlüsse. Ausgenommen sind Schäden die durch Sturz, Waschen, falsche oder mangelhafte Pflege entstehen. Für Licht- und Farbechtheit können wir ebenfalls keine Haftung übernehmen. Dies trifft speziell hell eingefärbte Leder zu. Schadenersatz oder Produkthaftung über die Instandsetzung eines Produktes hinaus, können wir in keinem Fall anerkennen. Für Schäden aller Art die durch Dritte verursacht wurden übernehmen wir keinerlei Haftung. Werden Waren durch Dritte instand gesetzt, erlischt die Garantie. Dadurch entstandene Kosten wird Wunschkombi.de keinesfalls übernehmen.

§ 9 Reklamation und Umtausch

Wunschkombi.de kann nur offensichtliche Mängel aktzeptieren, die innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung angezeigt werden. Ausgenommen sind leichte Abweichungen wie Farbe oder Design, welche durch die Produktion oder Aufgrund der Funktion entstanden sind. Bei berechtigten Beanstandungen wird Wunschkombi.de entsprechend nachbessern. Hierfür behalten wir uns eine angemessene Frist vor. Sofern Ansprüche nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Wunschkombi.de zurückzuführen sind, müssen wir diese ausschließen.

§ 10 Schlussbestimmungen

Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.
Sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag ergeben, Gotha als Gerichtsstand vereinbart.
Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung, Ergänzung oder Konkretisierung dieser Vertragsbedingungen beinhalten, sowie besondere Zusicherungen und Abmachungen bedürfen der Textform gem. § 126 b BGB oder elektronischen Form gem. § 126 a BGB.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmungen tritt eine Regelung, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, sofern sie den betreffenden Punkt bedacht hätten. Entsprechendes gilt für Lücken dieses Vertrages.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.